Header Header Header Header
   Detailsuche »

Fragen und Antworten

Wichtige Informationen rund um Ihre VHB-Gästekarte

Wer erhält die VHB-Gästekarte?

Alle Übernachtungsgäste in den Gemeinden Allensbach, Bodman-Ludwigshafen, Gaienhofen, Gailingen, Moos, Öhningen, Reichenau, Steißlingen sowie in den Städten Radolfzell und Stockach. Die Karte wird beim Check-In ausgestellt und ist für Sie kostenlos!

Wie lange ist die Karte gültig?

Die VHB-Gästekarte gilt am Anreisetag nach Ankunft bei Ihrem Gastgeber bis zum Abreisetag.

Ist die Karte übertragbar?

Die Karte ist nicht übertragbar. Sie erhalten Ihre persönliche VHB-Gästekarte.

Welche Bedingungen gelten in Bus und Bahn?

  • Die VHB-Gästekarte gilt im Nahverkehr (Stadt- und Regiobusse sowie RB/RE/IRE/SBB/HZL/S-Bahnen) innerhalb der VHB-Zonen in der 2. Klasse.
  • Zusätzlich kann die Linie 7368 nach Stein am Rhein bis Haltestelle „Untertor” (Schweiz) verbundüberschreitend genutzt werden.
  • Nicht im VHB und damit von der Nutzung ausgeschlossen ist die Linie 7349 von Stein am Rhein bis Rielasingen Zoll und die Stadtbuslinie Konstanz 908, sofern außerhalb von Konstanz in der Lokalzone Kreuzlingen (Schweiz).
  • Zur Mitnahme von Tieren und Fahrrädern ist ein Fahrschein zu lösen.
  • Sollten Sie sich als Gruppe angemeldet haben, die VHB-Gästekarte als Fahrschein jedoch für einzelne Gruppenmitglieder nutzen wollen, erhalten Sie gegen Vorlage Ihrer VHB-Gästekarte Gruppenteilfahrscheine bei ausgewählten Gastgebern, bei den Tourist-Informationen oder im Rathaus.

Welche Leistungen enthält die VHB-Gästekarte?

Neben der kostenlosen ÖPNV-Nutzung beinhaltet die Karte sowohl freie als auch ermäßigte Eintritte in Strandbädern und Museen, Leihgebühren für Fahrräder oder Boote und vieles mehr. Die Freizeitbroschüre Ausflugstipps am westlichen Bodensee stellt diese freien und ermäßigten Leistungen übersichtlich dar.

Kontakt & Informationen

Bitte wenden Sie sich an Ihren Gastgeber, die zuständige Tourist-Information oder den Verkehrsverbund Hegau-Bodensee