Header Header Header Header Header Header
   Detailsuche »

Station 7 - Richard Dilger

Richard Dilger, Blick vom Hörenberg

Beschreibung

Richard Dilger, in Überlingen geboren, besucht die Kunstakademie in Karlsruhe. Dort eröffnet er nach dem ersten Weltkrieg ein Atelier. 1942 läßt er sich ganz in Allensbach nieder. Bevorzugte Motive sind Allensbach und der See. In seinen großformatigen Bildern im Stil der „Karlsruher Landschaftsmalerei“ stellt er die Welt dar wie er sie empfindet „als eine drohende düstere Gewalt, die in sinnvoll gehaltener Spannung eine größere Ordnung erkennen läßt“.

Standort der Stele:
Auf dem Höhrenberg. Von der ev. Gnadenkirche (Parkplatz) ca. 3 Gehminuten in Richtung Osten, von der Ortsmitte ca. 10 Gehminuten. Das Original ist auf Anfrage im Rathaus Allensbach zu sehen.

Anschrift

Kultur- und Gästebüro Allensbach
Konstanzer Str. 12
78476 Allensbach
Telefon +49(0)7533 801 34
tourismus@allensbach.de

frei zugänglich / immer geöffnet
freier Eintritt

Reiseauskunft der Bahn

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.