Header Header Header Header Header Header
   Detailsuche »

Mettnau-Turm

Der Mettnau-Turm ist ein 18 Meter hoher Aussichtsturm aus Holz auf der Halbinsel Mettnau.

Beschreibung

Auf dem Mettnau-Turm sind Informationstafeln angebracht, die über die Bodenseelandschaft informieren. Von dort aus kann man die Bodenseeteile Markelfinger Winkel im Norden, den Zeller See, Gnadensee und dem Untersee im Süden sehen. Neben dem Ausblick auf die Bodenseelandschaft ermöglicht der Turm bei gutem Wetter auch eine Rundsicht auf den Hegau, die Insel Reichenau und die Schweiz mit dem Thurgauer Seerücken, den Schweizer Alpen und dem Säntis.

Bis zum Mettnau-Turm ist das Naturschutzgebiet Mettnau ganzjährig zugänglich. Der Pfad bis zur Spitze der Halbinsel ist i.d.R. jeweils vom 31. August bis zum 15. April für Spaziergänger geöffnet. Der Zeitraum variiert je nach Brutzeit der Vögel.

Wenn es in den Tagen vor Ihrem geplanten Ausflug regnet, empfehlen wir Gummistiefel oder ähnliche, wasser- und matschbeständige Schuhe.

Anschrift

Mettnau-Turm
Floerickeweg
78315 Radolfzell am Bodensee

frei zugänglich / immer geöffnet

Reiseauskunft der Bahn

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.