Header Header Header Header
   Detailsuche »

Auf dem Bodensee-Radweg gen Westen

Mit dem Fahrrad um den Untersee

Regelmäßig taucht der Bodenseeradweg in den Top-Listen der schönsten Fahrradrouten Europas auf. Gerade wurde er außerdem vom Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club für die ausgezeichnete Infrastruktur mit 4 Sternen ausgezeichnet. Im Herbst lichtet sich das Feld der Radfahrer merklich und die üppige Bodenseenatur präsentiert sich im neuen Farbenkleid. Am Untersee liegen rund 100 der 260 Kilometer langen Strecke. Der See ist hier im Westen lieblicher und romantischer, das andere Ufer nicht weit. Von Konstanz geht es über die Gemüseinsel Reichenau nach Radolfzell, vorbei am Naturschutzgebiet Mettnau. Wer abkürzen will, der nimmt sein Rad mit auf eines der vielen Ausflugsschiffe, die zwischen der Schweiz und Deutschland von Ufer zu Ufer pendeln. Wer den ganzen See abfahren möchte, der kommt schließlich über sanfte Hügel nach Stein am Rhein. Der Weg zurück nach Konstanz über Steckborn und Gottlieben bietet die vielleicht schönsten Ausblicke des gesamten Bodenseeradwegs. Streckenführung, Fahrradverleihstationen und Gastrotipps entlang der Strecke: www.tourismus-untersee.eu

Lucia Kamp

Geschäftsführerin

Tel. +49 (0) 7735 91 90 55
lucia.kamp@bodenseewest.eu