Header Header Header Header Header Header Header
   Detailsuche »

Institut für Demoskopie

Meinungsforschung wird in Allensbach ganz groß geschrieben.

Beschreibung

Der in Fachkreisen weltweite Ruf des Instituts für Demoskopie Allensbach hat dafür gesorgt, dass der Name der kleinen Gemeinde am Bodensee weit in die Welt hinaus getragen wurde. Dass Frau Professor Elisabeth Noelle, die heute Ehrenbürgerin von Allensbach ist, 1947 Ihr Institut in Allensbach aufbaute, hat nicht nur mit ihrer persönlichen Vorliebe für den Bodensee zu tun, sondern auch mit einer Reihe von Zufällen bei der Wohnungssuche.

Die erste Umfrage wurde in Ludwigshafen am Überlinger See mit einer neuen Methode der mündlichen Befragung durchgeführt. Inzwischen gehört diese Arbeitsweise in ganz Deutschland zur alltäglichen Selbstverständlichkeit, wenn es darum geht, herauszufinden, was die Menschen über Politik, Wirtschaft, sich selbst oder die Welt denken.

Das Haupthaus des Instituts in der Radolfzeller Strassse 8 ist in einem alten Bauernhaus aus dem 17. Jahrhunder untergebracht. Vier Erweiterungsbauten aus den Jahren 1954, 1968, 1982 und 1997 ergänzen das Gebäudeensemble.

Anschrift

Institut für Demoskopie
Radolfzeller Str. 8
78476 Allensbach
Telefon +49 (0) 7533 80 50
info@ifd-allensbach.de

frei zugänglich / immer geöffnet
freier Eintritt

Reiseauskunft der Bahn

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.