Header Header Header Header Header Header Header
   Detailsuche »

Katholische Pfarr- und Wallfahrtskirche St. Genesius in Schienen

Die Wallfahrtskirche auf dem Schienerberg

Beschreibung

Die katholische Pfarr- und Wallfahrtskirche St. Genesius in Schienen

steht in einer der schönsten und unberührtesten Gegenden am Bodensee, am Hang eines steilen und bewaldeten Höhenzugs, dem gleichnamigen "Schienerberg".
Das für den kleinen Ort Schienen überdimensionierte Gotteshaus prägt das Ortsbild und gibt zu erkennen, dass auch Schienen Sitz eines Klosters war. Dem Grundriss und dem schlichten Äußeren entspricht das Kircheninnere. Eine klare Geometrie von beispielhafter Einfachheit

Das Schicksal der Probstei und des Ortes war im 17. Jahrhundert auch stark von den Auswirkungen des Dreißigjährigen Krieges geprägt. Mittelpunkt der jahrhundertealten Marienwallfahrt ist das Gnadenbild „Maria mit dem Kind“. Eine Holzplastik aus dem Jahre 1430.
Die Wallfahrtskirche wurde 1959 gründlich restauriert und der Kirchenraum wieder in den Originalzustand um das Jahr 1000 zurückversetzt.
Im jährlich wiederkehrenden „Translationsfest“ wird in Schienen an vergangene mystische Begebenheiten erinnert.

Im Rahmen des Projektes "Bodensee-Kirchenbesucher" erhalten Sie beim Besuch dieser Kirche einen Aufkleber für Ihren Bodensee-Kirchenbesucher-Pass, der in die Broschüre "Bodensee-Kirchenbesucher" integriert ist.

Anschrift

Schienerbergstr. 10
78337 Öhningen - Schienen
Telefon 07735/7582021

frei zugänglich / immer geöffnet
freier Eintritt

Reiseauskunft der Bahn

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.