Header Header Header Header Header Header Header
   Detailsuche »

See(h)straßengalerie

Das Projekt "See(h)straßengalerie", die erste konsequente Freiluft-Galerie Deutschlands, wurde 1998 zum erstem Mal durchgeführt und hat sich mittlerweile fest im Kulturprogramm der Stadt verankert. Die in der Luft über der Seestraße schwebenden Kunstwerke sind zu einem Highlight für zahlreiche Kunstliebhaber der Region geworden.

Beschreibung

Jährlich bewerben sich zahlreiche Künstler der weiten Region um diese attraktive Plattform. So hat es die fachkundige Jury schwer, ihre Auswahl zu treffen. Nach der Vernissage am Verkaufsoffenen Sonntag "Tag des Rades" können die Passanten beim Bummel durch diese Fußgängerzone insgesamt 32 Motive über ihren Köpfen bewundern. Die großformatigen Bilder haben ein Format von 2 Metern Höhe und 1,5 Metern Breite.

Kunst deutlicher in das alltägliche Leben rücken und neue Wege der Kunstvermittlung wagen und zu gehen, das war eines der Ziele der neuartigen Ausstellung. Dem speziellen Charakter dieser Art von Kunstvermittlung - unter freiem Himmel in luftiger Höhe - wird auch formal und inhaltlich Rechnung getragen und zeigt in eindrücklicher Weise das große Engagement der Kunstschaffenden. Die Ausstellung endet immer in der Radolfzeller Kulturnacht am 02. Oktober und die Kunstwerke können zum Abschluss erworben werden.

Informationen erhalten Sie bei Monika Ley oder Peter Harter, Seestr. 55, 78315 Radolfzell

Anschrift

See(h)straßengalerie
Seestraße
78315 Radolfzell am Bodensee
Telefon +49 (0)7732/970845
info@seestrassengalerie.de

01.01.2013 bis 30.04.2013
01.10.2013 bis 31.12.2013
freier Eintritt

Reiseauskunft der Bahn

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.